Wie kann man mit Bitcoin und Co. Geld verdienen ? Ich zeige Dir eine ganz aktuelle Möglichkeit

Klick auf einen Stern und bewerte die Strategie

Durchschnittlich 4.7 / 5. Bewertungen 7485

No votes so far! Be the first to rate this post.

Videoanleitung:

Thumbnail-Geld-verdienen ZENIQ Coin - Safir.com

Melde Dich hier an um zu starten:

Was ist Zeniq?

ZENIQ ist ein Kryptoprojekt mit eigener Blockchain und entwickelt die erste Fiat-Kryptowährungs-Finanzplattform ZENIQ Hub. Dabei stehen 3 Projekte im Vordergrund.

Das erste ist eine dezentrale Tauschbörse, auf der du wesentlich günstiger und großteils anonym FIAT Währungen (Euro, CH, etc..) in Kryptowährungen tauschen kannst.

Jetzt nochmal auf Deutsch:

Normalerweise hast du eine Krypto Tauschbörse wie Bitpanda, Coinbase etc. Dort schickst du dein Geld hin und tauschst es dann mit einigen Gebühren in Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum,…) um. Diese transferierst du dann in eine Wallet, das ist quasi ein Geldbeutel für Kryptowährungen. Bei Zeniq liegen deine Kryptowährungen und deine € quasi im gleichen Geldbeutel und können bequem ohne große Gebühren hin und her getauscht werden.

Das zweite Projekt von Zeniq ist die Tokenisierung
Was ist Tokenisierung?

Die Tokenisierung wird als DER Zukunftstrend der Blockchain-Industrie gehandelt.

Warum?

Weil das Tokenisieren von Sachwerten, Aktien und Kunst die reale Welt mit der Krypto Welt vereint. Nehmen wir an, du möchtest in den Immobilienmarkt investieren, hast aber nur 5.000€.
Da das zu wenig Kapital ist, um eine Immobilie zu kaufen, bist du aus diesem Wachstumsmarkt ausgeschlossen.

Hier kommt die Tokenisierung ins Spiel.
Die Immobilie wird digitalisiert und auf eine Blockchain gelegt.
Ein Haus im Wert von 500.000€ wird in 1.000.000 Token a 0,50c geteilt.
Du kannst also mit deinen 5000€ Anteile an dem Haus in Form von Token kaufen.
Du bist entsprechend deiner Anteile an den Mieteinnahmen beteiligt und partizipierst am steigenden Marktwert der Immobilie, da durch diesen der Tokenpreis steigt.

Diese Form der Aufteilung von Vermögenswerten ermöglicht es nicht nur kleinen Investoren an kapitalintensiven Investments teilzuhaben, sondern ermöglicht auch Millionen Menschen weltweit das Investieren, da sie hierfür kein Bankkonto, sondern lediglich ihr Smartphone benötigen.

Anwendungsfelder für Tokenisierung sind u.a.: – Rohstoffe (Gold, Getreide, Fischbestände, Wälder)
– Immobilien (Häuser, Wohnungen, Einkaufzentren)
– Kunst (Gemälde, Musik, Kunstgegenstände)
– Aktien
– andere Sachwerte (Whisky, Wein, Briefmarken)

Der wichtigste Aspekt der Tokenisierung ist jedoch die Dezentralisierung. Dadurch, dass keine dritte Partei wie Banken, Broker und Händler für die Transaktionen benötigt wird, erhöht sich der Profit von Verkäufer und Kunde. Dies macht Tokenisierungsprojekte vor allem für Großinvestoren attraktiv.
Und Nummer 3 – Der Zeniq HUB
Zeniq HUB

 

Der Zeniq HUB dient als Schaltzentrale und Wallet für Kryptowährungen. Von hier hast du also Zugriff auf die gleichen Funktionen wie von deinem Safir Backoffice. Der Vorteil ist aber die Wallet Funktion.

Was ist eine Wallet?

Simpel gesagt ein Geldbeutel für deine Kryptowährungen. Hier werden verschiedene Möglichkeiten unterschieden.

Ein Software Wallet (auch Hot Wallet genannt) ist ein nicht physisches Programm, welches auf Smartphones oder Computer heruntergeladen werden kann, um Kryptowährungen darin zu verwahren.

Ein Software Wallet bietet einen schnellen Zugang zu Exchanges und sind sehr benutzerfreundlich.
Obwohl diese Software Wallets Passwort geschützt sind und man eine Seedphrase benötigt, um auf die dort gelagerten Kryptowährungen zugreifen zu können, sind diese Wallets ein begehrtes Ziel für Hacker.

Ein Hardware Wallet ist, wie der Name schon sagt, ein physisches Speichergerät für Kryptowährungen.
Dadurch, dass diese Hardware Wallets (auch Cold Wallet genannt) nicht mit dem Internet verbunden sind, sind sie weit weniger von Hackerangriffen betroffen.
Wenn man also langfristig Kryptowährungen halten möchte und diese nicht täglich tauschen möchte, so ist es ratsam, seine Coins auf einem Hardware Wallet zu verwahren
Was ist jetzt mit dem HUB?

Der Zeniq Hub ist ein Hardware Wallet mit 7 Zoll HD Toch Screen, 200 GHz mit 6 Kern Prozessoren und 200+ GB Speicher.
In diesem Hub sind zwei CPUs sprich Computerchips integriert.
Der erste ist mit dem Internet verbunden und wickelt sämtliche Bedienelemente ab, wie Tochscreen, Transaktionen und Zugriff auf die dezentrale Exchange von Zeniq.
Der zweite Chip ist weder mit dem ersten Chip, noch mit dem Internet verbunden. Auf diesem sind deine Private Keys gespeichert und vor Hackerangriffen geschützt.

Die Besonderheit des Hubs liegt also darin, dass er die Vorteile eines Hardware Wallets und die Vorteile eines Software Wallets kombiniert.
Zum einen profitiert der Nutzer durch den integrierten Zugriff auf die dezentrale Exchange und zum anderen sind seine Private Keys auf einem Chip gespeichert welcher nicht mit dem Internet verbunden ist und somit kein konkretes Ziel für Hackerangriffe darstellt.

Wie mit Zeniq Geld verdienen?

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, kann man mit Zeniq und den zugehörigen Zeniq Coins Geld verdienen? Dazu kann man meiner Meinung nach in zwei Interessensgruppen unterteilen.
Zeniq aus Investorensicht

Menschen die Zeniq ausschließlich nutzen möchten, um ihr Geld zu investieren und es zu vermehren, haben mehrere Möglichkeiten, zu partizipieren. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob man den Kauf von Kryptowährungen aktuell rechtlich “Investment” nennen darf…aber unter uns definieren wir Investieren jetzt als “Geld in etwas hineingeben mit der Absicht, langfristig mehr heraus zu bekommen” und somit fällt Zeniq mit in diese Kategorie. So…. jetzt aber los, welche Möglichkeiten hast du?

Minting neuer Coins

Was ist Minting? Minting bedeutet nichts anderes als das tägliche Erschaffen neuer Coins einer Kryptowährung.

Durch den Kauf von Zeniq Minting Hubs sicherst du dir einen gewissen Anteil an neu ausgeschütteten Zeniq Coins pro Tag. Dabei ist es egal, ob du das physische Gerät kaufst, von dem wir oben gesprochen haben, oder nicht. Dieses dient der sicheren Aufbewahrung der Coins sowie dem Zugriff auf die Zeniq Funktionen. Das Minting der Coins ist davon losgelöst und findet per Algorithmen statt. Du musst dir also nicht irgend einen Kasten nach Hause stellen.

Wie läuft das jetzt ab?

Da sich die Geschwindigkeit des Mintings und dadurch die Coins pro Tag über die Jahre ändern wird und ich nicht weiß, wann du diesen Artikel liest, machen wir hier ein allgemeines Beispiel.

Zum Zeitpunkt dieses Artikels mintest du mit einem normalen Zeniq Hub nach meinen Erfahrungen etwa 36 Zeniq Coins pro Tag. Der Kurs eines Coins liegt aktuell bei 0,26$. Das heißt: pro Tag mintest du aktuell 9,36$.

Auf den Monat gerechnet sind das 280$.Der Minting Hub hat 1499€ gekostet.
Gehen wir theoretisch davon aus, dass der Zeniq Coin Kurs gleich bleibt, hast du nach etwa 6,5 Monaten also so viele Coins gemintet, dass du die Kosten für den HUB wieder vollständig drinnen hast.

Zahlst du dir diese jetzt aus, stehst du also 100% sicher auf 0 und alles was ab jetzt kommt, ist reiner Gewinn. Natürlich kannst du die Coins aber auch einfach behalten, was dir das bringt, erfährst du in den nächsten Abschnitten.

Hast du jetzt einen Schock bekommen, dass der Hub 1499€ kostet? Keine Sorge, es gibt verschiedene HUB Größen.

Zeniq Hub kaufen

Konkret sind das aktuell:

32tel Hub – 100€
16tel HUB – 150€
8tel Hub – 250€
4tel Hub – 450€
Halbes Hub – 800€

Sagen wir du nimmst das 150€ Paket, hat dieses entsprechend 1/16tel der Leistung des ganzen Hubs. Statt den 36 Zeniq Coins mintest du also nur etwa 2,25 Coins pro Tag. Du hattest also weniger Invest, brauchst dafür aber auch etwas länger ( 8,5 Monate bei aktuellem Kurs), den 0-Punkt zu erreichen, da 150€ nicht 1/16tel von 1499€ sind.

Wer also gleich etwas teurer einsteigt, bekommt verhältnismäßig mehr, wie 2mal etwas günstiges zu kaufen. Aber das ist ganz normal, wie wir es auch von der 1L 1,5L und 2L Cola Flasche aus dem Supermarkt gewohnt sind.

Achja und für die, die mehr Geld haben, es gibt auch noch 2,4,8,16,32,64,…. Hubs bis hoch zu 330.000€. Jeder findet also seine Kategorie 😀
Kursgewinne

Du hast jetzt also einen Zeniq Hub gekauft oder aber auf einer Krypto Börse einfach Zeniq Coins gekauft (Ja das geht auch, für die klassischen HODLer, die einfach nur kaufen und warten wollen). Durch die steigende Bekanntheit des Projekts, sowie den geplanten Tokenisierungsprojekten als auch die Funktionalität der dezentralen Tauschbörse erwarte ich persönlich einfach eine starke Steigerung des Zeniq Coin Kurses in den nächsten Jahren. Zum Vergleich, als ich vor 8 Wochen das erste mal davon gehört habe, stand der Kurs noch bei 0,19$, jetzt bei 0,26$ und das ist alles während dem großen Bitcoin Crash.

Ich denke also, dass der Zeniq Kurs in 2-3 Jahren durchaus bei mehreren & pro Coin stehen könnte.

Zum Vegleich: Uniswap, eine reine dezentrale Tauschbörse ohne sonstige Funktionen, ist binnen weniger Monate auf bis über 40$ geklettert und steht selbst nach dem Krypto Crash noch auf 23$. Wieso sollte der Zeniq Coin mit zusätzlichen Funktionen wie Tokenisierung also nicht auch stark steigen?

Uniswap Kurs – Eine DEX wie Zeniq

Das heißt aber auch, dass man es sich gut überlegen sollte, seine geminteten Zeniq Coins regelmäßig zu verkaufen um Geld zu erhalten. Ich persönlich plane, fast alle Zeniq Coins für mindestens 2-3 Jahre zu halten, bevor ich sie dann hoffentlich mit gewaltigen Gewinnen verkaufe.
Gewinnanteile an Projekten

Kommen wir zum nächsten Punkt, warum es wahrscheinlich schlau ist, seine Zeniq Coins länger zu behalten. Denn: Zeniq plant, die Gewinne aus der dezentralen Tauschbörse an die Besitzer von Zeniq Coins auszuschütten. D.h. Umso mehr Coins du besitzt, desto mehr Gewinnanteile bekommst du. Quasi wie Aktien und Dividenden, nur dass sich diese hier von allein vermehren. (Selbst vermehrende Amazon Aktien wären mal geil…)

Ich weiß, dass zusätzlich zu der Dezentralen Tauschbörse noch weitere Projekte geplant sind, kann aber noch nichts genaues dazu sagen, was das sein wird.

Zeniq für Vertriebler

Um schnell an Bekanntheit und Reichweite zu gewinnen, hat sich Zeniq mit dem Sturkturvertrieb SAFIR geeinigt, sodass diese die Vertriebsrechte in Europa bekommen haben. Daraus ergeben sich für Vertriebskräfte und Networker natürlich Möglichkeiten, durch die Empfehlung von Zeniq Geld zu verdienen.

Von Strukturvertrieben kann jeder halten was er will, da gehen die Meinungen sowieso auseinander 😀 Ich selbst habe schon einige weniger tolle Erfahrungen gemacht, kann allerdings die Entscheidung von Zeniq auch nachvollziehen, da so schnell viele Leute erreicht werden können, ohne große Kosten für Marketing zu haben.

Sehr positiv finde ich hier, dass es nicht wie bei klassischen Networks irgendwelche teuren Starterpakete etc gibt, die man kaufen muss, um teilzuhaben. Jeder kann sich binnen Sekunden kostenlos für ein Safir Backoffice registrieren und sofort anfangen, anderen Leute von Zeniq zu erzählen und Provisionen zu verdienen. Somit ergibt sich für Menschen, die eventuell kein Geld für den Kauf eines Hubs haben, die Möglichkeit, Provisionen durch die Empfehlung von Zeniq zu erhalten und sich somit zu finanzieren. Entweder um das Geld dann für HUB Käufe zu verwenden oder es ganz normal als Provision auszuzahlen.

Somit nach meiner Meinung eine sehr faire Angelegenheit und wesentlich besser als die ganzen Nahrungsergänzungs-Networks, bei denen man erst teuer einsteigen muss.

Wie genau der Vergütungsplan etc aussieht, findest du alles im Safir Backoffice, das soll jetzt hier nicht das riesen Thema werden. Es gibt jedenfalls Einmalige Provision und ab einem gewissen Umsatz auch wiederkehrende Prämien.

Meine Zeniq Erfahrungen bis jetzt

Seit 6 Monaten bin ich jetzt fleißig dabei und checke alle paar Tage meine neu geminteten Zeniq Coins. Nötig wäre das nicht, aber Spaß macht es dennoch. Bisher hat alles problemlos funktioniert, die Registrierung ist sehr simpel, die Einzahlung von Guthaben per Kreditkarte oder Kryptowährungen war einfach und 2 Stunden nach meinem Zeniq HUB Kauf habe ich bereits die ersten Zeniq Coins in meinem Konto gesehen. Bisher sind die Erfahrungen mit Zeniq also durchgehend positiv.

Klar, vom Strukturvertrieb kann jeder halten was er will, ich bin selbst nicht der größte Fan davon aber es wäre Schwachsinn, sich nur deshalb zu weigern, einzusteigen. Also habe ich meine Freunde, Familie und Geschäftspartner gleich mitgenommen und bisher hat es keiner bereut + einige sich über nette Provisionen gefreut.

In Deutschland gilt oft das Prinzip: ” Ich will nicht dass du etwas an mir verdienst! Bäh!”… ich persönlich finde es durchaus ok. Ich opfere meine Zeit und Geld um Investitionen auszuprobieren und helfe dann Bekannten, ihr Geld zu vermehren. Sie verdienen so z.B. 500€ extra und dafür bekomme ich auch 50€. Dadurch haben wir alle mehr als vorher. Wer jetzt sagt “ich verdiene lieber selber 0, nur damit du nichts verdienst”….ok, mach dir das Leben selber hart, aber beschwer dich später nicht 😀 Ich klicke sogar extra immer auf einen Amazon Affiliate Link eines Freundes, bevor ich dort etwas bestelle, einfach, dass er was davon hat.

Fazit:

Einmal (oder mehrfach) investieren und dann jahrelang täglich Coins erhalten
Gewinnbeteiligung an Projekten
Langfristiger Anlagehorizont
Provisionen und laufende Prämien
Keine Einstiegshürde
Zukunftsträchtiges Projekt
Ergänzt sich durch die Dezentrale Tauschbörse optimal mit meinen anderen Kryptoinvestitionen.

Jeder der 150€+ locker investieren kann, sollte hier auf jeden Fall einmal zugreifen und das dann einfach 2 3 4 Jahre laufen lassen.

Wie kannst du dich jetzt anmelden? Klicke dazu einfach hier und lege dein kostenloses Safir Backoffice an

Hinweis: Dadurch wirst du automatisch meinem Team zugeordnet. Team heißt nicht, dass ich mich über deine Provision freue und das wars, sondern du gehörst dann zum Team. Wir haben intern eine riesige Community rund um das Thema Kryptowährungen, Investments, Vertrieb und Business allgemein. Egal ob Zeniq dein erstes Projekt im Kryptobereich ist oder du schon ein alter Hase bist, wir beantworten dir jede Frage. Das Thema Kryptowährungen wird die nächsten Jahre immer mehr zum Mainstream werden. Es ist also besser, sich jetzt damit zu beschäftigen, anstatt dann hinterher zu hinken. Genau dabei helfen wir dir.

Außerdem bekommst du natürlich Hilfe, wenn dir nicht ganz klar ist, wie du einen Zeniq HUB kaufen kannst.

Wenn du im Backoffice deine Telegram (Telefonnummer) angibst, füge ich dich gerne zu unserer Gruppe hinzu und melde mich persönlich bei dir. Falls du die dort nicht hinterlegen möchtest, kannst du mir auch einfach eine Nachricht über das Gästebuch hier auf der Seite schreiben.

Melde Dich hier an um zu starten:

Hide picture